Ganzen Beitrag lesen:

Hier klicken

»Low Poly«: polygonale Vektorgrafiken

Aus dem Inhalt

Ein Polygon, auch Vieleck genannt, ist streng genommen eine einfache geometrische Form, die aus mehreren miteinander verbundenen Ecken besteht. Besonders in der 3D-Grafik spielen diese Flächen eine große Rolle, da sie den mathematischen Grundstein für die Berechnung komplexer Formen bilden. Versucht man nun, diese Polygone auf eine möglichst geringe Punktzahl zu reduzieren und alles so vereinfacht wie möglich darzustellen, spricht man von Low Poly. Das Low steht in diesem Fall sowohl für die geringe Anzahl der Flächen als auch die möglichst kleine Punktzahl, die es, in vielen Fällen aufgrund der Rechenleistung, zu reduzieren gilt.

Praxiswerk

Illustrator Aktuell

Autor

Lukas Bischoff

Seitenzahl

18

Ausgabe

25

Beitragsnummer

ILA_A25-02_IL1

Kapitel

Illustration

Thema

3D

Software

Adobe Illustrator

Ab Version

CS6