Auflösung in Illustrator: die Dokument-Rastereffekt-Einstellungen richtig anwenden

von Monika Gause

Auflösung in Illustrator: die Dokument-Rastereffekt-Einstellungen richtig anwenden

Vektordateien besitzen keine Auflösung. In Illustrator-Dokumenten kann die Auflösung aufgrund des speziellen Aufbaus der Dateien dennoch eine große Rolle spielen. Wir verraten Ihnen, wie Sie in Objekte in Pixeldaten umwandeln und mögliche Probleme umschiffen.

Sie können AI-Dateien direkt in InDesign platzieren, was erhebliche Vorteile für Ihren Workflow bringt. Das Aktualisieren von Dokumenten ist sehr viel einfacher, da die Quelldatei direkt im Layout verküpft ist, und die Frage, welche Ursprungsdatei nun den letzten Stand enthält, erübrigt sich.

Besonderheiten beim Illustrator-Dateiformat

Illustrator ermöglicht dies durch sein sehr spezielles Dateiformat, das sowohl einen AI-Zweig (für die volle Bearbeitbarkeit) als auch einen PDF-Zweig (für den Austausch mit anderen Programmen) enthält. Im AI-Zweig spielt die Auflösung tatsächlich keine Rolle. Im PDF-Zweig aber schon, denn im PDF-Zweig werden viele Live-Elemente (Effekte, Pinsel, interaktive Malgruppen oder Nachzeichnerobjekte usw.) umgewandelt. Für Photoshop-Effekte und andere pixelbasierte Effekte bedeutet dies, dass sie in Pixeldaten umgewandelt werden.

Beispiele für rasterbasierte Effekte

Für diese Umwandlung verwendet Illustrator die Auflösung, die Sie in Effekt → Dokument-Rastereffekt-Einstellungen eingegeben haben.

Die Dokument-Rastereffekt-Einstellungen

 

Wenn Sie die Datei in Illustrator öffnen und bearbeiten, bemerken Sie von dieser Umwandlung nichts. Aber auch wenn eine AI-Datei in InDesign platziert wurde, sieht man Illustrators Trick mit dem eingebetteten PDF nur dann, wenn man darauf achtet, z. B. anhand des PDF-Import-Dialogs, der beim Platzieren der AI-Datei erscheint.

Umwandlung in Pixelbilder

Um den kompletten Beitrag zu lesen, melden Sie sich bitte nachfolgend an.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier, um sich ein neues zusenden zu lassen!

Zurück